19. August 2012

Sechs Tage Schonfrist

Eintracht Frankfurt war vergangene Saison zu stark für die 2. Bundesliga. Konnte also kein Problem sein, heute gegen Erzgebirge Aue zu gewinnen. Natürlich nicht. Lief dann doch anders. Schade drum. Kann ja mal passieren, warum soll ein Bundesliga-Aufsteiger nicht gegen einen Zweitligisten verlieren können?
Warum ausgerechnet Kreativ-Kraft Inui mit Trapp vom Feld musste? Ob nun Trapps Stammplatz wackelt? Ob Butscher tatsächlich in der Bundesliga tragbar ist? Wie schnell sich Demidov zurecht findet? Keine Ahnung. Heute würden Prognosen unsachlich negativ ausfallen. Die Mannschaft hat exakt sechs Tage Schonfrist. Dann wird Tacheles geredet - hoffentlich ist das nicht nötig.

2 Kommentare:

Diese Saison wird so unglaublich spannend...

Das stimmt. Ich bin der Meinung, dass das Manschaftsfeld in der 2. Bundesliga sehr ausgeglichen ist. Da kann jeder jeden schlagen!

Kommentar posten